Bilder

Montag: Lesekreis.

„Auf dem Wasser liegen und friedlich in den Himmel schauen, sein, sonst nichts, ohne alle Bestimmung“, schwärmte Adorno von der befreiten Gesellschaft. Bis es so weit ist, chillen wir hier lieber in den Bergen.

 

Dienstag: Schmuddelfilmdreh.

Altes Gemäuer. War schmutzig und hart und bäh. Jetzt haben wir überall so fiese Schürfwunden vom Untergrund. Alles für die Kunst!

 

Mittwoch: shark week begins.

Synchrone Zyklen, gut fürs Gemeinschaftsgefühl in der Hütte.

 

Donnerstag: Umerziehungsvideo.

Wir drehen so ’nen feministischen Lehrclip. Mit erotischem Mehrwert, für die Klicks.

 

Freitag: Badetag.

Hat ein bisschen Spaß gemacht. Wir gehen zum Lachen trotzdem in den Waschkeller.

 

Samstag: Post für unsere Mäzene.

Handsigniert mit Kussmund. Wer mehr als 50 Euro spendet, kriegt einen getragenen Mädchenslip dazu. Vakuumverpackt.

 

Sonntag: Gammeltag.

Browsergames, Keta ziehen, Insta-Feed hoch- und runterscrollen, über die Leere des menschlichen Daseins im Spätkapitalismus jammern. Früh schlafen gehen.